Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 385

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. August 2021, 11:07

2G für niedergelassene Ärzte

In der PAZ von heute steht ein langer Artikel über niedergelassene Ärzte. Einige wollen ab 1.1.22 nur noch Geimpfte oder Genesene behandeln. In manchen Hannoverschen Praxen findet man große Aushänge, die das ankündigen. Diese Ärzte können nicht länger verantworten, ihr Personal in Gefahr zu bringen durch Impfunwillige. Bei uns sind knapp 69% vollständig geimpft. Das Impfzentrum Peine schließt am 22.9.

Was haltet ihr von der Entscheidung mancher niedergelassenen Ärzte?
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Günter

Administrator

  • »Günter« ist männlich

Beiträge: 2 684

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Niederwenigern

Beruf: arbeitsunfähig krank

Hobbys: Musik, Politik, Zeitgeschehen, Sport

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. August 2021, 12:50

Völlig korrekt!

Wer persönlich träumen will, soll träumen!

Wer persönlich träumen will, kann sich selbst ja gefährden! Aber nicht andere!

Nicht das Pflegepersonal und nicht andere Patienten und diejenigen, die diese wieder treffen usw.

Liebe Grüße :)

 

Günter

 


Grubendol

Erleuchteter

  • »Grubendol« ist männlich

Beiträge: 3 175

Registrierungsdatum: 29. Januar 2017

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. August 2021, 14:24

Da gilt es sich ja zu sputen für die Ungeimpften.

Sicherlich hat jeder die Freiheit, sich impfen zu lassen oder nicht. Aber jeder Arzt hat ebenso die Freiheit, den Impfverweigerern die Tür zu weisen.
"Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 1 107

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. August 2021, 15:08

Ja, das ist nur konsequent!

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 385

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. August 2021, 10:34

Hoffen wir, dass die Regierung es den Ärzten nicht verbietet, zum Wohl ihres Personals und der Patienten zu agieren.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera