Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Niederelbe-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gera

Moderator

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 385

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Über mich: Ich bin entschiedener Christ und artikuliere klar meinen Standpunkt

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. August 2021, 10:41

Dauerhaft regiern?

Denkt ihr, dass die Taliban in der Lage sind, eine dauerhafte stabile Regierung zu bilden?

Laut TV wollen weitere 500000 das Land verlassen. Dabei handelt es sich um die gebildeten und friedliebenden Menschen. Die Taliban sollen teilweise Analphabeten sein, die mit der Waffe ausgebildet wurden und gelernt haben, Aggressionen abzureagieren. Kann man damit eine Regierung bilden? Oder ist vorprogrammiert, dass alles im Chaos versinkt?

Die Nahrungsmittel sind bereits begrenzt im Land. Woher könnten sie kommen, außer von gutmütigen Hilfsdiensten?

Kredite zum Wiederaufbau werden die Taliban kaum bekommen.
Der Friede Jesu Christi sei mit euch!
Gera

Nemesis

Caritas omnia potest

  • »Nemesis« ist männlich

Beiträge: 1 107

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2020

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter im öffentlichen Dienst

Hobbys: Natur erleben (Wandern, Naturwissenschaften, Gartenarbeit), Musik (nur anhören ;) ), sachliche Diskussionen über Ethik, Religionen, Philosophie

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. August 2021, 11:02

Zitat von »Gera«

Die Taliban sollen teilweise Analphabeten sein, die mit der Waffe ausgebildet wurden und gelernt haben, Aggressionen abzureagieren. Kann man damit eine Regierung bilden? Oder ist vorprogrammiert, dass alles im Chaos versinkt?
Von unserem Standpunkt aus, ist die Lage ja jetzt schon chaotisch genug. Und es sickern immer mehr Informationen durch, dass die Lage auch wärend des BIG GAME der Engländer und Russen im geostrategischen Kampf um Afghanistan stets chaotisch war. Und auch der vergangene NATO-Einsatz hat sich dieses Chaoses bedient.

Was bedeutet da also "Stabilität" ? Nicht jeder Warlord in Afghanistan ist so gut auf die Taliban zu sprechen. Es wird interessant sein, wie sich die "Parteien" da arrangieren.

Zitat von »Gera«

Kredite zum Wiederaufbau werden die Taliban kaum bekommen.
Bist du dir da sicher? Aus China kommen doch jetzt schon wohlfeile Zusagen zum Wiederaufbau und das ist nur der offizielle oberflächliche Schein. Auch Europa und die USA dürften ihrerseits Interesse am Aufbau von Strukturen haben, die sie sich dann wieder nutzbar machen können, gerade wenn Peking es ernst meint.